Hautanalyse

F R A G E B O G E N

Sind Sie eine Frau oder ein Mann?*

Obwohl die Haut von Männern und Frauen fast dieselbe Pflege benötigt, gibt es doch kleine Unterschiede, die man beachten muss.

Wie alt sind Sie?*

Bei der Wahl der richtigen Hautpflege ist der Zustand Ihrer Haut viel wichtiger als Ihr Alter. Es gibt jedoch kosmetische Produkte und Inhaltsstoffe, die für junge Haut weniger geeignet sind. Darum ist es sehr wichtig, dass Sie Ihr Alter angeben.

Wie würden Sie Ihre Hautfarbe beschreiben?*

Wie reagiert Ihre Haut ohne Sonnenschutz auf Sonnenlicht?*

Ungeschützt erleidet helle Haut fast immer einen Sonnenbrand, aber auch dunkle Haut kann davon betroffen sein. Es kann auch vorkommen, dass ein Sonnenbrand nur an einer bestimmten Stelle auftritt, zum Beispiel auf der Nase, während die Stirn immer verschont bleibt.
Entscheiden Sie sich in einem solchen Fall doch für Antwort: "Ich bekomme immer einen Sonnenbrand."

Fühlt sich Ihr Gesicht manchmal fettig an?*

Wenn Sie fettige Haut oder fettige Gesichtspartien haben, dann wissen Sie das in der Regel. Ihre Haut glänzt im Laufe des Tages immer mehr und auf Fotos haben Sie oft ein glänzendes Gesicht. Wenn Sie abends mit einem Papiertaschentuch über Ihr Gesicht fahren, enthält es Talg (Hautfett). Fettige Haut spannt auch nicht oder fühlt sich trocken an, wenn Sie sich nicht eingecremt haben.

Spannt Ihre Gesichtshaut manchmal oder fühlt sie sich trocken an?*

Wenn Sie keine Creme verwenden, fühlt sich Ihre Haut trocken an und spannt. Sollten Sie trockene Haut haben, dann merken Sie das vor allem nach dem Duschen oder nach der Gesichtsreinigung. Es können auch Schuppen oder Trockenheitsfältchen sichtbar sein: kleine, oberflächliche Fältchen, die wieder verschwinden, wenn Sie sich eincremen.

Haben Sie sensible Haut?*

Wenn Sie sensible Haut haben, haben Sie wahrscheinlich bereits viele Kosmetikprodukte ausprobiert, die Ihre Haut nicht gut vertragen hat. Denken Sie an rote Pickel, Juckreiz, kribbeln oder Rötungen nach der Verwendung einer Sonnencreme, Bodylotion, Gesichtscreme, Make-up usw. Aber auch auf andere Reize wie Kälte und Hitze reagiert sensible Haut schnell.

Wird Ihr Gesicht schnell rot?*

Sie werden schnell rot bei körperlicher Anstrengung, aber auch bei Emotionen, bestimmten Speisen und Getränken oder Temperaturschwankungen.

Haben Sie sichtbare Äderchen im Gesicht?*

Diese Äderchen befinden sich vor allem auf den Wangen und der Nase und verblassen nicht. Mit einem Handspiegel können Sie bei Tageslicht schauen, ob Sie diese kleinen Äderchen vielleicht entdecken.

Ist Ihre Gesichtshaut schuppig?*

Hautschüppchen sind abgestorbene Hautzellen, die sich ablösen und auf der Haut liegen bleiben. Sie sehen wie kleine weiße Hautfetzen aus und können im Prinzip überall im Gesicht auftreten.

Wie sichtbar sind die Poren Ihrer Haut?*

Poren sind relativ klein, können jedoch sehr auffällig sein. Geben Sie an, wie sichtbar Sie Ihre Poren finden.

Haben Sie Mitesser im Gesicht?*

Mitesser sind dunkle Punkte in der Haut. Sie können im gesamten Gesicht vorkommen.

Haben Sie ab und zu unreine Haut?*

Um welche Form von Unreinheiten handelt es sich bei Ihnen?*

(Mehrfachauswahl möglich)

Haben Sie Falten im Gesicht?*

Hier geht es nicht um die Linien und Fältchen, die nach dem Auftragen einer Creme verschwinden. Das sind nämlich Trockenheitsfältchen.  

Haben Sie Pigmentflecken?*

Pigmentflecken lassen Ihren Hautton unregelmäßig erscheinen. Es gibt Stellen, die heller oder gerade dunkler sind als der Rest der Haut. Es geht hier nicht um Muttermale oder Sommersprossen. Zwischen Sommersprossen können sich jedoch auch Pigmentflecken befinden.

Um welche Form von Pigmentflecken handelt es sich bei Ihnen?*

(Mehrfachauswahl möglich)

Melasmen (1) sind dunkle, unregelmäßig geformte Flecken, die oftmals symmetrisch im Gesicht vorkommen. Diese Flecken entstehen aufgrund hormoneller Veränderungen wie beispielsweise in der Schwangerschaft oder bei der Verwendung der Antibabypille. Flecken durch Sonnenschäden (2) sind ebenfalls dunkel, aber klein und rund. Sie entstehen auf den Hautarealen, die der Sonne häufig ausgesetzt sind, wie Gesicht, Hände und Arme.

  

 

Wie heißen Sie?*

 

 

Wie lautet Ihre Telefonnummer?

 

  

Wie lautet Ihre E-Mail-Adresse?

 

 

Fragen mit einem Sternchen (*) müssen beantwortet werden.

 

Bitte beantworten Sie vor dem Absenden die Sicherheitsfrage

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok